4/11 Naturell BLAU

Das grüne und rote Naturell kennst Du bereits. Damit kommen wir jetzt zu blau. Blau ist wie rot – eher sachbezogen. In Sachen Vergangenheitsorientierung liegt blau mit grün auf einer Ebene. Dazu gleich mehr.

Zuvor aber nochmals unsere zwei wichtigsten Grundvoraussetzungen, da sie uns von enormer Bedeutung sind:

  1. Kein Naturell ist besser oder schlechter; sondern einfach nur anders!
  2. Diese Struktur ist dafür da Menschen besser zu verstehen und nicht um sie zu bewerten!

Auch aus dem Naturell wirst Du ganz sich einzelne Elemente haben – egale welches Naturell Du eigentlich bist. Aber auch hier gilt wieder die Frage ob Du Dich so richtig wohl dabei fühlst. Wenn Du Dir alles andere ausblendest und vorübergehend nur noch die blauen Eigenschaften vorhanden sind – wärst Du in dieser Zeit glücklich?

Mit dem blauen Naturell kommt nun die Logik. Die Struktur. Bestimmt kennst Du die eine Person, die nicht besonders viel spricht. Aber wenn, dann kann sie alles mit Zahlen, Fakten, Daten und Statistiken belegen. Du erhältst von dieser Person oft Angaben in Prozent. An was sich diese Person am meisten orientiert? Muster.

Wie wirken Menschen mit blauem Naturell?

An guten Tagen wirken sie analytisch, beständig, hinterfragend, korrekt und abwägend während sie an schlechten Tagen unentschlossen, gelangweilt, misstrauisch, reserviert, kühl und kleinlich wirken können.

Personen mit blauem Naturell sind – wie rot – eher sachbezogen, was bedeutet, dass sie die Nähe zu anderen Menschen nicht benötigen. Zahlen, Fakten und Daten bestimmen ihre Welt. Sie sind stark wenn-dann-orientiert. Sie müssen also grundsätzlich in der Lage sein, die Situation realistisch einschätzen zu können. Realismus. Das ist ihnen wichtig. Menschen mit blauem Naturell haben wenig für Gefühle übrig. Zahlen, Fakten und Daten haben ja schließlich auch keine Gefühle.

Es gibt unbeliebte Dinge für diese Menschen. Das sind unter Anderem Entscheidungen. Entscheidungen werden niemals spontan aus dem Bauch getroffen. Am liebsten werden sie erst gar nicht getroffen. Sollten Entscheidungen dennoch unumgänglich sein, werden die Möglichkeiten sorgfältig gegeneinander abgewogen. Das geschieht oft mit Analysen, Berechnungen oder Tests – und das kann dann schon mal etwas länger dauern. Wo sie sich auf der einen Seite viel mit Zahlen, Fakten und Daten beschäftigen, gehören Emotionen auf der anderen Seite nicht zu ihren Stärken. Dadurch, dass sie im Grundsatz aber eher sachbezogen sind als personenbezogen, stört sie das nicht. Dadurch lassen Sie sich in hitzigen Diskussionen auch nur schwer aus ihrer sachlichen, realistischen Ruhe bringen.

Blaue Menschen sind auf Logik ausgerichtet. Weder Kontrolle noch Anerkennung geben Menschen mit blauem Naturell etwas. Sie sind dann glücklich wenn ihr Plan aufgeht bzw. das Ergebnis stimmt. Und weil sie so geplant agieren, haben sie mit neuem Terrain ihre Schwierigkeiten. Denn Denken in der Vergangenheit und neue Themen anpacken schließt sich aus.

Wie erkennst Du Menschen mit blauem Naturell?

Menschen mit blauen Naturell erkennst Du daran, dass sie in einer Unterhaltung mit Fachwissen glänzen. Sie haben auf nahezu alles eine Antwort und können diese auch belegen – meistens unter Angabe der Quelle oder in Prozent. Oft geben sie die Antwort auch dann, wenn eigentlich gar keine Frage im Raum stand. Eine definitive Antwort wirst Du allerdings erst nach reiflicher Überlegung von ihnen bekommen. Blaue Menschen möchten vermeiden, dass sie sich korrigieren müssten. Vor Entscheidungen oder Aussagen möchten sie am liebsten eine Nacht darüber schlafen. Das macht sie unbeweglich bzw. langsam.

Menschen mit blauem Naturell benötigen und haben also für alles eine Begründung und einen Plan. Jetzt, wo Du das weißt, fällt es Dir möglicherweise leichter, sie zu verstehen und für das zu sehen, wie sie wirklich sind.

 

Kurzsteckbrief:

 Naturelle Blau:

  • Logik, Zahlen, Fakten, Daten
  • möchte materielle Sicherheit
  • abwägend und unentschlossen
  • zeigt wenig Emotionen
  • Kosten-Nutzen-Verhältnis und Wenn-Dann-Kausalität
  • steife Körperhaltung
  • zurückhaltend/sachlich/realistisch

-> gehirn-gerechte Assoziation (wertneutral): Täglich grüßt das Murmeltier. Dinge werden immer und immer wieder gleich gemacht. Abweichungen sind nur schwer zu ertragen. Muster sind einzuhalten. Dazu sind sie schließlich da.

Dir ist mittlerweile bewusst, wie sich Menschen mit grünem, rotem und jetzt auch mit blauem Naturell verhalten. Nun verbleibt noch ein Naturell – GELB. Das werde ich Dir in der kommenden Woche vorstellen. Dass es beim Aufeinandertreffen von Menschen mit unterschiedlichen Naturells zu Zielkonflikten und dadurch zu Spannungen führen kann, sollte bereits jetzt schon offensichtlich sein. Und da sind sie wieder. Die spannenden Fragen: Wie verhalten sich diese in Beziehung zueinander? Wo gibt es Konfliktpotentiale und wie gehen die unterschiedlichen Naturell damit um?

Schreibe in den Kommentaren deine Gedanken und Fragen, bzw. markiere jemanden, den dies auch interessieren könnte. Falls dir gefällt, was du liest, teile gerne diesen Beitrag, damit ich mehr Menschen mit meiner Vision erreichen kann! Herz-lichen Dank!