6/11 Miteinander

Du kennst bereits alle vier Naturelle. Vermutlich hast Du Deins auch schon gefunden. Denke bitte daran, dass es sich hier um das tatsächliche innere Naturell handelt. Also der Mensch, der Du geworden wärst, wenn keine Anpassung auf Dich eingewirkt hätte. Tief in Dir verwurzelt. Die Anpassungsfähigkeit und die Anpassungen sind hier (noch) nicht mit bedacht. Wenn Du also wissen möchtest, was Dein Naturell ist, gehe in Dich, und schaue nach was Dich glücklich macht. Worin Du Dich verlieren kannst. Was Du freiwillig tust. Wichtig ist auch, dass sich Dein Naturell Dein Leben lang nicht ändert. Wenn es so wirken sollte, ist das ein Teil der Anpassungsfähigkeit und der Anpassung. Und, wie immer gibt es nichts Besseres oder Schlechteres – die Naturelle sind einfach nur anders!

Ein Thema kommt immer wieder auf, daher möchte ich Dir diesen Punkt besonders ans Herz legen. Das, was Du bei uns erfährst soll kein Schubladendenken sein. Meine Vision ist nicht, dass Du am Ende Menschen in Farben eingruppieren kannst und dann ist Schluss. Meine Vision ist, dass Du die Menschen selbst und ihre Bedürfnisse dahinter sehen kannst. Wieso tut Dein Mit-Über das, was er tut. Kann er gerade nicht anders oder macht er es, weil das für ihn die beste Möglichkeit ist? Und was genau willst Du eigentlich? Wie sieht Deine innere Welt aus? Und was macht Dich glücklich? Wofür brennst Du? Meine Vision ist, dass Du Dir diese Fragen alle mit Tiefe beantworten kannst! Das ändert die Sichtweise. Und die Haltung. Gegenüber anderen und gegenüber Dir selbst

Und jetzt wird es so richtig spannend. Im Folgenden werden die einzelnen Naturelle zusammengesetzt. Das Ziel dabei ist, dass Du in das Gedankenspiel der Beziehungen kommst. Menschen suchen sich andere Menschen je nach Beziehungsverhältnis unterschiedlich aus. Ein Freund oder eine Freundin wird anders ausgesucht als ein Partner oder eine Partnerin. Paradoxerweise wünschen wir uns aber oft, dass unser Partner auch unser bester Freund ist… Den besten Freund als Partner können sich dabei nur Wenige vorstellen. Mit Blick auf das Miteinander der Naturelle wird deutlich, wieso das so ist. Dabei gibt es zwei große Unterscheidungen. Die beiden Menschen, die sich treffen, haben entweder beide das gleiche Naturell oder ihre Naturelle sind unterschiedlich.

Wenn Du und Dein Mit-Über das gleiche Naturell habt, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihr Euch super versteht. Das könnte Deine beste Freundin oder Dein bester Freund sein. Jemand, den Du anrufen kannst und der Dich versteht, ohne dass Du viel erklären musst. Jemand, der Dich versteht, weil er genauso denkt, handelt und fühlt wie Du. Diese Person ist jedoch normalerweise nicht Dein Partner…

 

Gelb mit Gelb

Das klassische Bild bester Freundinnen. Du kannst Deine beste Freundin spontan anrufen und sie wird genauso spontan immer Zeit für Dich haben. Themen werden ausführlichst besprochen. Gedankensprünge, wie sie bei Menschen mit gelbem Naturell häufig vorkommen, werden gar nicht erst wahrgenommen, da die andere Person „mitspringt“. Die Anerkennung, die Du Dir gerne für Deine Projekte wünschst, bekommst Du selbstverständlich, denn die andere Person kennt die Situation nur zu gut und wünscht sich ja das Gleiche. Und Gefühle spiegeln sich in allen möglichen Situationen und Stellen wieder.

Wenn diese beiden Naturelle eine Beziehung hätten – wer würde denn dann den Papierkram erledigen? Wer würde Stabilität und Kontinuität in die Beziehung und in das Leben bringen? Wer würde Dir helfen bzw. Dich unterstützen, dass (auch ältere) Projekte fertig werden? Wer würde Dir helfen ins Tun zu kommen?

 

Grün mit Grün

Ist das eine Harmonie! Du hast wunderschöne, ruhige Momente mit einem Menschen, mit dem Du in entspannter Atmosphäre über Gott und die Welt reden kannst. Konflikte gibt es bei Euch nicht. Solltet ihr mal nicht einer Meinung sein, nimmt sich jeder von Euch zurück und Ihr geht sofort aufeinander zu, damit die Meinungsverschiedenheit geklärt ist.

Wenn diese beiden Naturelle eine Beziehung hätten, würde nur wenig vorangehen. Ihr seid beide vergangenheitsbezogen und tut Euch schwer ins Handeln zu kommen. Wer würde bei Euch die Entscheidungen treffen und mit voller Kraft dahinterstehen? Wer würde Dich bekräftigen, Deine Ideen zu verwirklichen und sie zu leben?

 

Blau mit Blau

Das klassische Bild bester Freunde. Treffen sind weit im Voraus geplant oder finden aufgrund wiederkehrender Routine (z.B. Fußball) in regelmäßigen Abständen statt. Du kannst Dich mit dieser Person Stunden lange über Zahlen, Fakten und Daten unterhalten. Selbst dann, wenn ihr so gut wie nichts redet. Auch eine „schweigende“ Diskussion kann spannend sein und ist für beide völlig in Ordnung. Du verstehst Dich deswegen so gut mit der anderen Person, weil Ihr beide die gleiche Logik verwendet. Gefühle werden in stillem Einverständnis nur äußerst selten angesprochen.

Wenn diese beiden Naturelle eine Beziehung hätten – könnte eintönig werden. Es würde nicht viel vorangehen. Sich nicht viel ändern über die Jahre. Denn Ihr beide lebt vergangenheitsbezogen und tut Euch mit Entscheidungen nicht gerade leicht. Zudem kommt nicht besonders viel Gefühl in Eurer Beziehung auf, da Ihr sehr auf Fakten fokussiert seid.

 

Rot mit Rot

  Du hast große Ziele und kannst sie mit dem anderen Mensch möglicherweise noch schneller erreichen. Du musst noch nicht mal erklären, dass Deine Prioritäten auf Deinem Ziel liegen. Und dass alles andere gegebenenfalls erstmal warten muss. Zwischen Euch besteht genau dafür großes Verständnis. Und ihr könnt Euch gegenseitig pushen. Einen Machtkampf über die Kontrolle wird es zwischen Euch nicht geben, da sich Eure Themen nicht ausschließen sondern ergänzen.

Wenn diese beiden Naturelle eine Beziehung hätten, würdet Ihr beide weiterhin Eure Ziele verfolgen. Fraglich ist, ob die Ziele die Gleichen wären. Ihr würdet Euch gegenseitig Anweisungen geben wollen. Die Kontrolle übernehmen. Gefühle können nur sehr schwer zwischen Euch entstehen und Nähe würdet Ihr beide vermeiden wollen. Insgesamt wäre vermutlich viel Kampf in der Beziehung.

 

Wenn Du Dir jetzt Deinen Partner so anschaust, wirst Du aber vermutlich feststellen, dass es viele Dinge gibt, die er anders macht als Du. Er denkt anders, geht Dinge anders an und kommuniziert anders. Oh Wunder, Dein Partner ist anders als Du! Dein Partner hat nicht das gleiche Naturell wie Du. Das ist nun vermutlich nicht besonders neu. Hier erfährst Du, was Dein Partner so anders macht als Dich und weshalb es das Leben nicht einfach macht – aber besonders! Auf der anderen Seite stellt sich die Frage, wieso Du eigentlich nicht jemand als Partner genommen hast, der genauso ist wie Du! Ja, wieso eigentlich? Was meinst Du? Warst Du angezogen von Deinem Partner? Magisch angezogen? Möglicherweise genau davon, dass da etwas anders ist, als das, was Du von Dir kennst?

 

Blau mit Gelb

Die beiden Kombination Rot – Grün und Blau – Gelb sind die, die am häufigsten vorkommen. Die beiden Kreuzkombinationen gelten als besonders anziehend, da die andere Person anders denkt, anders handelt und Dich zugleich vervollständigt. Bei der Kombination Blau – Gelb solltest Du die Aufmerksamkeit darauf legen, dass sich die Person mit gelbem Naturell nicht verliert (lese hier mehr dazu im Artikel “Blau vernichtet Gelb”). Es gilt eine Balance in den Emotionen, der  Kommunikation und der Anerkennung für gelb zu finden.

Eine Freundschaft zwischen diesen beiden Personen kann viel Spaß bringen und gleichzeitig viel Arbeit. Eure Sichtweisen und Meinungen sind einfach sehr unterschiedlich. Und Eure Themen erst…

 

Grün mit Gelb

Dadurch, dass beide Personen auf der Beziehungseben sind und sich Anerkennung wünschen, klingt es erstmal harmonisch. Allerdings bleiben gewisse Dinge auf der Strecke, da Strukturen und Papierkram einfach nicht zu den Stärken beider Naturelle zählen. Planungen in Sachen Urlaub oder Hochzeit oder ähnliches können schwerfällig sein.

Eine Freundschaft zwischen diesen beiden Personen kommt häufig vor. Beiden Personen sind Gefühle wichtig und sie sind Beziehungsmenschen. Sie stehen gerne in Kontakt und freuen sich, wenn sie sich gegenseitig helfen können.

 

Rot mit Grün

Die Positionen in Sachen Kontrolle werden sehr schnell festgelegt und beide Personen sind glücklich damit. Die Aufmerksamkeit sollte darauf liegen, dass beide Personen ausreichend gesehen werden. Dass der Mensch mit rotem Naturell auch mal eine Grenze übertritt ohne es zu wollen oder es böse zu meinen. Und dass der Mensch mit grünem Naturell Anerkennung für sich als Person erfährt.

Eine Freundschaft zwischen diesen beiden Personen führt dazu, dass einer im Mittelpunkt steht und der andere sich anhängt. Auf Dauer kann das eine Freundschaft strapazieren. Zudem sind Eure Sichtweise und Euer Auftreten sehr unterschiedlich.

 

Blau mit Rot

Hier werden Emotionen eher zweitrangig sein. Beide sind sachorientiert und halten ihre Wahrheit für die (einzig) Richtige. Besonders romantisch oder harmonisch wird es hier nicht zugehen. Dafür werden Meinungsverschiedenheiten sachlich und ohne viele Emotionen rein zu bringen, gelöst.

Eine Freundschaft zwischen diesen beiden Personen ist eine klassische Freundschaft unter Männern. Man(n) kann sich auch mal anschweigen, ohne, dass es komisch wird. Die emotionale Komponente wird als „Fehl am Platz“ eingestuft. Zudem sind beide nach einer Weile glücklich, wieder für sich zu sein.

 

Blau mit Grün

Da beide Personen vergangenheitsbezogen sind, entsteht eine große Ruhe. Diese Ruhe kann so groß werden, dass beinahe nichts mehr passiert. Dinge werden nicht angepackt – Entscheidungen (sofern möglich) verschoben. Ein ungutes Gefühl, dass Emotionen für grün wichtig sind, für blau eher nicht, bleibt unausgesprochen. Diskussionen werden nicht ausgetragen.

Eine Freundschaft zwischen diesen beiden Personen kommt nicht so häufig vor, da die blaue Logik auf grüne Hilfsbereitschaft stößt. Sachorientierung auf Beziehungsorientierung. Die Unterschiede der Interessen sind groß.

 

Rot mit Gelb

Beide Personen sind zukunftsorientiert und nach vorne gerichtet. Es entsteht eine enorme Geschwindigkeit. Fast schon Hektik. Zugleich treten starke Spannungen auf, da Emotionen für gelb eine Stärke darstellen während sie für rot eher hinderlich sind.

Eine Freundschaft zwischen diesen beiden Personen ist schwierig, da Menschen mit gelbem Naturell ihre Emotionen ausleben und teilen möchten. Auf Dauer würde sich gelb nicht wohl fühlen.

 

Selbstverständlich können zwei Menschen immer miteinander gut auskommen – egal in welchem Naturell! Das soll auch kein Ansporn sein, dass Du Deinen Partner nach einem Naturell aussuchst. Du hast jedoch einen Einblick bekommen, auf was es zwischen zwei Personen ankommt und was sich die jeweiligen Naturelle wünschen.

Gleichzeitig ist Dir bestimmt auch aufgefallen, dass Du auch Eigenschaften aus anderen Naturelle hast… Dazu mehr im nächsten Artikel.